Es kommt immer auf die Intention des Fotos an was wir darstellen wollen. Wenn in einem Foto die Familie beim gemütlichen Beisammensein festgehalten werden soll muss man nicht so sehr darauf Wert legen.
Bei unseren besonderen Fotos möchten wir aber schon das Objekt in den Mittelpunkt bringen.

Bevor ich jetzt was zum Ausrichten des Bildinhaltes sage möchte ich auf einen wichtigen Aspekt der Fokussierung auf Bildern kommen.

Nehmen wir mal an, wir möchten die Augen einer Person in den Mittelpunkt des Interesses legen, sollten diese auch auf dem Foto herausgearbeitet werden.  Alles was den Blick davon wegführt würde unserer Intention zuwiderlaufen.
Da könnte eine schöne, glitzernde Kette, eine weitere Person oder ein unruhiger Hintergrund den Blick abschweifen lassen.

Schematisch kann man sich dazu einen Punkt auf seiner "Leinwand" des fertigen Bildes vorstellen.

Wenn man eine weiße Leinwand hat und nur einen Baum darstellen will. In der Natur ist das nicht ganz so einfach. Da sind vielleicht noch Wiesen, Äcker und gegebenenfalls Wege. Wenn man nun den Weg dazu nutzen kann den Blick auf den Baum zu richten wäre das perfekt.

Um zu unserem Schema zurückzukommen, haben wir dann nicht mehr nur einen Punkt, sondern dazu noch eine Linie auf der Leinwand. Mit diesen Gestaltungsmerkmalen führen wir den Blick innerhalb des Bildes.
Neben Punkten und Linien können aber genauso geometrische Formen wie Dreiecke, Kreise, Rechtecke und anderes benutzt werden.

 

 

 

 

(c)opyrights by JLA-creative